Logo von Engagement Global BtE wird von Engagement Global unterstützt.

CdW Brandenburg

Der CHAT der WELTEN in Brandenburg wird getragen von den Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Brandenburg. Ihre Ansprechpersonen für den CdW in Brandenburg sitzen in Potsdam.

Beim CHAT der WELTEN - virtueller Austausch für Globales Lernen tauschen sich Schulklassen aus Deutschland mittels onlinebasierter Kommunikation mit Gleichaltrigen in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie mit Fachleuten aus. Per Chat in die Welt treten die CHAT-Partnerinnen und Partner in direkten Austausch und diskutieren über ihren Alltag und globale Zusammenhänge. Schulen und außerschulische Einrichtungen in Brandenburg können sich an die RAA Brandenburg wenden, wenn sie CHAT der WELTEN-Projekte durchführen möchten.

Die RAA Brandenburg sind eine landesweit agierende, unabhängige Unterstützungsagentur für Bildung und gesellschaftliche Integration und setzen sich für ein demokratisches und weltoffenes Brandenburg ein. Der CHAT der WELTEN Brandenburg sucht langfristige Partnerschaften mit Brandenburger Schulen.

CHAT der WELTEN-Projekte im schulischen oder außerschulischen Kontext ermöglichen Perspektivenwechsel sowie authentische Begegnungen und stärken die Handlungs-, Sprach- und Medienkompetenzen von Teilnehmenden.

Unsere Angebote

  • Wir arbeiten beim CHAT der WELTEN Brandenburg zu den folgenden Themen: Alltag und andere Lebenswelten, Fluchtursachen und Migration, Wasser und Ernährung, Umwelt und Klimawandel, Fairen Handel und EU-Politik, Afrika, Frauen und SDGs, Kolonialismus und Umgang mit Ressourcen, Menschenrechte und Kinderrechte, Tourismus und Mobilität, Diskriminierung und Rassismus.
  • Mit dem CHAT der WELTEN ergänzen wir den Unterricht in verschiedenen Fächern mit vielen Anknüpfungspunkten aus dem Rahmenlehrplan in Brandenburg. Zum Beispiel können Schülerinnen und Schüler mit einer Schulklasse aus Ghana zum Thema „Müll“ oder „Klimawandel“ chatten. In Grundschulen und Sekundarstufen lassen sich Themen in fast allen Fächern sehr gut integrieren.
  • Wir bieten nach Ihren Bedarfen angepasste CHAT der WELTEN-Projekte. Angeboten werden einzelne Projekttage von 3 bis 6 Stunden, mehrtägige CHAT der WELTEN-Projekte, Projektwochen und Projektreihen über ein ganzes Schuljahr. Der virtuelle Austausch kann live oder zeitversetzt mittels Videobotschaften auf Deutsch, Englisch oder Französisch stattfinden.
  • Wir vermitteln qualifizierte CHAT der WELTEN-Referentinnen und Referenten für die Durchführung von CHAT der WELTEN-Projekten. Der CHAT der WELTEN Brandenburg bietet Lehrkräften regionale Fortbildungen und CHAT der WELTEN-Referentinnen und Referenten Qualifizierungsseminare sowie Beratungen an. Didaktische Materialien und Fachliteratur stehen Referentinnen und Referenten zur Verfügung.

Der CHAT der WELTEN Brandenburg richtet sich an Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse aller Schulformen in Brandenburg und in Ländern des Globalen Südens. Begleitet werden sie dabei von qualifizierten CHAT der WELTEN-Referentinnen und Referenten. Lehrkräfte sowie Referendarinnen und Referendare sind Zielgruppen unserer regionalen Fortbildungen.

Themen beim CdW Brandenburg
Schülerinnen mit Computern in einem Klassenraum
Verschiedene CHAT Formate sind möglich.

Folgende Themenschwerpunkte sind besonders gefragt: „Flucht und Migration“, „Alltag und andere Lebenswelten“ und „Vielfalt“. Auch das Thema „Lebenswelten in afrikanischen Ländern“ ist beliebt. Dadurch entstehen viele CHAT der WELTEN-Projekte mit Schülerinnen und Schüler in afrikanischen Ländern und Kooperationsmöglichkeiten.

Referentinnen und Referenten für den CdW Brandenburg gesucht
Schülerinnengruppe sitzt in einem Sitzkreis und schaut auf eine Leinwand
Live-CHAT zum Thema Kakao.

Sie möchten weltweit mit Schulklassen in Austausch treten und ein gemeinsames Lernen begleiten? Sie interessiert der Einsatz digitaler Medien für Globales Lernen? Sie haben Spaß daran mit Jugendlichen an lokalen Antworten auf globale Fragen zu arbeiten? Dann melden Sie sich bei uns für ein Einstiegsgespräch.

Weitere Informationen