Logo von Engagement Global BtE wird von Engagement Global unterstützt.

Lateinamerikapuzzle

Anregungen zur Bildungsarbeit im Globalen Lernen mit dem Lateinamerika-Puzzle.

Die Handreichung zum beliebten Lateinamerika-Puzzle gibt in sechs vielfältigen Kapiteln den verschiedenen Perspektiven und Stimmen, mit Hilfe von zahlreichen Zitaten und Bildern Raum und sensibilisiert für ökologische, wirtschaftliche, politische, kulturelle und soziale Themen der Weltregion. Die Übungsanregungen sollen zur Bildungsarbeit mit dem Puzzle inspirieren.

Hier finden Sie weitere Methoden, Hinweise zu passenden Materialien und aktuellen Entwicklungen.

Schon gewusst?

Lateinamerika ist nicht nur für seine atemberaubenden Landschaften, Musik und Feste bekannt. Ein paar Fun-Facts:

  • Die ältesten Mumien der Welt
    Die weltweit ältesten künstlichen Mumien, stammen nicht etwa von den Ägyptern, sondern von der Chinchorro-Kultur im Norden des heutigen Chiles. Bereits vor mehr als 7000 Jahren bestatteten sie ihre Angehörigen als Mumien.
  • Big City Life kurz nach Christus
    Der Stadtstaat Teotihuacán war zwischen 200 und 600 nach Christus eine der größten Städte der Welt. Auf einer Fläche von 20km2 lebten rund 200.000 Menschen. Dort wurde auch die drittgrößte Pyramide der Welt gebaut, die noch heute tausende Besucher anzieht.
  • Vom Toast zum Cocktail: Cuba Libre
    Den meisten fällt bei dem Begriff ein rumhaltiges Getränk mit Cola und Limette ein. Doch der Ursprung des Ausdrucks entstammt von der 1892 gegründeten Partei Partido Revolucionario Cubano, die sich die Unabhängigkeit von der spanischen Krone zum Ziel gesetzt hatte: ein freies Kuba. Mit dem Sieg des Spanisch-Amerikanischen Krieg, in dem die Kubaner mit Unterstützung der USA gegen die Spanier kämpften, wurde der Cocktail erfunden und mit den Worten „Viva Cuba libre“ angestoßen – womit das Getränk seinen Namen erhielt. Frei war Kuba jedoch nicht. Es folgte die Besetzung durch die USA, deren Einflussnahme erst mit der Kubanischen Revolution 1959 endete.
  • Hoch lebe der Kaiser von Brasilien
    Als sich Brasilien 1822 vom portugiesischen Hof, der auf der Flucht vor Napoleon von Lissabon nach Rio de Janeiro umgesiedelt war, unabhängig erklärte, wurde Kronprinz Pedro zum Kaiser. Bis 1889 blieb die Monarchie als Staatsform erhalten.