Logo von Engagement Global BtE wird von Engagement Global unterstützt.

JE-Online Seminar: "SDGs im Hinblick auf Krisen und Pandemien"

Am Montag, 06. Juli 2020 von 18 Uhr bis 20 Uhr findet die Online-Seminar-Einheit zum Thema "SDGs im Hinblick auf Krisen und Pandemien" mit Schwerpunkt "Alternativen und Care Revolution" statt. Laura Guntrum vom Jungen Engagement und Teresa Bauriedel von der Karl Kübel Stiftung, gerne noch ein zweites Webinar zu einem ähnlichen Thema anbieten.

Diesmal haben wir die Referentin Charlotte Hitzfelder vom Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V. (zur Webseite des Konzeptwerks) zu dem Thema "Die ganze Arbeit - Care-Arbeit, feministische Ökonomie und Care Revolution" angefragt.

 

Inhalte des Online-Seminars

Wofür wirtschaften wir eigentlich, wenn nicht für die Erfüllung unserer Bedürfnisse? Im ersten Teil des Online-Seminars betrachten wir das Wirtschaftssystem als Ganzes: Welche Tätigkeiten sind produktiv, welche unproduktiv, wer macht welche Arbeit und warum, welche Arbeit ist sichtbar, welche passiert kostenlos und scheinbar von selbst. Die feministische Ökonomie zeigt dabei schnell die Leerstellen auf, die im Allgemeinen als Universell gelten: Wachstum bringt Reichtum für alle, Menschen haben die gleichen Chancen oder jede Person kann das machen, was sie möchte, wenn sie sich nur genügend anstrengt… Mittels interaktiven Methoden nähern wir uns dem Begriff Care und blicken auf auf das Ganze der Arbeit.

Im zweiten Teil des Online-Seminars schauen wir uns konkrete Alternativen und Möglichkeiten der politischen Organisierung an: „Care soll im Zentrum von Wirtschaft stehen“ fordert das Netzwerk Care Revolution, welches sich seit Jahren für eine feministische Ökonomie einsetzt. Am Beispiel vom Feministischen Streikbündnis und Arbeitskämpfen in der Pflege werden Alternativen zum bisherigen, profitorientierten System sichtbar.

 

Daten

Alternativen und Care Revolution am Montag, 06. Juli 2020 von 18 Uhr bis 20 Uhr.

Anmeldung

Für die Anmeldung schreibt bitte eine Mail mit eurem Namen und an welchen Einheiten ihr teilnehmen möchtet an folgende Adresse:
t.bauriedel@kkstiftung.de

Ihr bekommt dann eine Mail von uns mit dem Einladungslink und den weiteren technischen Details. Da das Online-Seminar wieder möglichst interaktiv durchgeführt werden soll, ist die Teilnehmendenzahl auf 25 Personen begrenzt.

Wenn ihr Fragen habt, gerne an Laura oder Teresa:
je-he@bildung-trifft-entwicklung.de
t.bauriedel@kkstiftung.de

Zurück